Sticky Menu 5 Reloaded - Version: 1.8.0

MALOSSI 210 FÜR VESPA PX 200

Malossi 210 Zylinder für PX 200 Die Malossi 210ccm Zylinder sind seit Jahrzehnten die mit... mehr

Malossi 210 Zylinder für PX 200

Die Malossi 210ccm Zylinder sind seit Jahrzehnten die mit Abstand beliebtesten Vespa Tuning-Zylinderkits für  PX 200 Motoren – die gute Qualität und Standfestigkeit der nicasil-beschichteten Alu-Zylinder und deren beachtliches Leistungspotential machen den Malossi 210 zu einem sehr guten Allroundzylinder, der sowohl für mildes Vespa-Tuning als auch für sehr leistungsstarke PX 200-Motoren sehr gut geeignet ist.

Malossi 210 Sport und Malossi MHR - die neue Vespa Tuning Generation

Im Jahr 2013 stellte Malossi die neuen Sport- und MHR Zylinderkits für Vespa PX 200 vor, die den bisher nur in einer Version erhältlichen alten 210er ablösten:
Die neuen 210ccm Malossi Zylinder verfügen über ein komplett überarbeitetes und neu gestaltetes Überströmsystem mit deutlich größeren Kanalquerschnitten, was dem Leistungspotential im Vergleich zur alten Version enorm zugute kommt.
Der große Unterschied zwischen der Version „Sport“ und „MHR“ liegt in der Gestaltung des Auslass-Kanals: Der  Malossi 210 Sport verfügt über einen relativ kleinen Auslass mit wenig Querschnitt, ähnlich den Polini 208/210ccm Zylindern – dieses Layout begegnet der Kritik an den alten 210ern, der Malossi bräuchte grundsätzlich vergleichsweise hohe Drehzahlen, um eine ordentliche Leistung zu entwickeln und wäre deshalb für touren-orientierte Vespa Setups nur bedingt geeignet.
Der Malossi 210 Sport zeigt sich nun optimal gerüstet, um gerade die kleineren, auf Tourentauglichkeit ausgelegten PX 200 Motoren perfekt zu bedienen – vom einfachen Stecktuning auf einen ansonsten original belassenen Vespa PX 200 Motor bis hin zum aufwendigeren Vespa Tuning mit Langhubwelle, größerem Vergaser und Vespa Rennauspuff zeichnet der Malossi 210 Sport stets eine breitbandige, drehmomentstarke Leistungskurve mit gutem Potential.
Der Malossi 210 MHR Zylinder kommt ab Werk mit einem deutlich größeren Auslasskanal und ist daher prädestiniert für engagierteres Vespa-Tuning: Ohne weitere Bearbeitung des Zylinders sind mit den entsprechenden weiteren Motorkomponenten Spitzenleistungen von über 30 PS problemlos zu erreichen – der MHR legt dabei im direkten Vergleich mit dem alten Malossi 210 Zylinder im unteren Drehzahlbereich deutlich zu und spendiert dem Motor außerdem noch mehr Drehfreude in den oberen Drehzahlregionen – ein echter Quantensprung.
Für kleine Vespa Setups (s.o. Malossi 210 Sport) aufgrund des großen Auslass-Querschnittes nur bedingt geeignet, ist der Malossi 210 MHR die erste Wahl für alle Vespa Tuning-Projekte mit mehr als 20 PS Hinterradleistung: Hier spielt er seine Vorzüge komplett aus und bedient sowohl drehschiebergesteuerte als auch kleine und große Membransetups hervorragend.

Malossi 210 mit Langhub-Kurbelwelle

Alle Malossi 210 Zylinder sind gut geeignet für die Verwendung einer Langhub-Kurbelwelle mit 60mm Hub – dabei ist weniger, wie vom 4-Takt Motor bekannt, der Zugewinn an Nutzhub das entscheidende Kriterium, sondern vielmehr die unproportionale Verschiebung von Überström- und Auslass-Steuerzeiten:
Durch eine Hubverlängerung werden die Überström-Steuerzeiten aufgrund der Winkelfunktion des Kurbeltriebs grundsätzlich in höherem Maße länger als die Auslass-Steuerzeit, was in einem kürzeren Vorauslasswinkel resultiert. Alle breitbandigen, auf möglichst gutes Ansprechverhalten aus niedrigen Drehzahlen und auf möglichst wenig Resonanzloch ausgelegten Motorsetups benötigen einen kurzen Vorauslasswinkel, so dass die Verwendung einer Langhubwelle eigentlich für alle Malossi 210-basierten Setups von 13 PS bis an die 30 PS zu empfehlen ist.
Wer noch mehr will, benötigt ebenfalls eine Langhubwelle: Der Auslass kann hier noch bearbeitet und höher gefräst werden, um den für auf „peak-power“ ausgelegte Setups notwendigen Vorauslasswinkel von 30° und mehr zu erreichen.

Malossi MHR 221

Zusätzlich zu den normalen Vespa-Tuning Zylinderkits Malossi 210 Sport und Malossi 210 MHR bietet Malossi noch eine Variation des normalen MHR-Zylinders an:
Der Malossi 221 MHR verfügt über eine nach oben verlängerte Laufbahn, so dass eine 60mm Langhub-Kurbelwelle ohne den Einsatz einer dicken (1,5mm) Fuß-oder Kopfdichtung und ohne einen speziell tiefer ausgedrehten Zylinderkopf gefahren werden kann – optimal für alle Vespa Setups von ca. 20 – 30 PS (siehe oben).
Der MHR 221 Zylinder wird mit einem (ansonsten baugleich mit den anderen Malossi Zylindern) Kolben mit nur einem Kolbenring ausgeliefert – wir halten diese Maßnahme für unnötig, haben bisher aber noch keine einzige negative Erfahrung mit dem 1-Ring Kolben in Bezug auf Standfestigkeit und Haltbarkeit gemacht.

Malossi 210 Zylinderkopf

Die Malossi Sport- und MHR Zylinderkits sind wahlweise mit oder ohne Zylinderkopf erhältlich. Der originale Vespa PX 200 Zylinderkopf passt in keinem Fall und mit keinem Setup: Der Brennraumdurchmesser ist zu klein, weil die Malossi Kits eine größere Bohrung haben – außerdem ist die Verdichtung des originalen Brennraumes unter Verwendung eines Malossi Zylinders deutlich zu hoch.
Die von Malossi einzeln oder im entsprechenden Zylinderkit erhältlichen Zylinderköpfe haben ein recht modernes Brennraum-Design, sind aber leider relativ hoch verdichtet und können leicht zu thermischen Problemen führen – wir empfehlen deshalb unsere hauseigenen Scooter + Service Zylinderköpfe, die über ein in Hinblick auf Alltagstags- und Tourentauglichkeit überarbeitetes Brennraum-Design verfügen und euer Vespa Tuning haltbar machen.
Unsere Zylinderköpfe sind in 3 Versionen erhältlich – wahlweise für 57mm Hub oder 60mm Langhub,
optional auf Basis eines Malossi Zylinderkopfes mit Zentrierbuchsen:
Zylinderkopf Scooter & Service für 57mm Hub oder für 60mm Hub mit dicker Fußdichtung
Zylinderkopf Scooter & Service für 60mm Hub - der Kopf ist tiefer ausgedreht und ersetzt die dicke Kopfdichtung
Zylinderkopf Scooter & Service auf Basis eines Malossi Zylinderkopfes mit Zentrierhülsen 

Malossi 210 Bearbeitung

Grundsätzlich empfiehlt sich bei jedem Vespa PX 200 Motortuning auf Basis eines Malossi Zylinders die Überarbeitung des von Malossi mitgelieferten Kolbens – die seitlichen Fenster des patentierten cvf2-Systems sollten vergrößert werden, außerdem die seitlichen unteren Eintrittsöffnungen für die Überströmkanäle.
Weitere Bearbeitungen, z.B. die Vergrößerung des Auslass-Kanals, sind nach unserem Dafürhalten seit Erscheinen der neuen Malossi 210 Sport und Malossi 210 MHR Zylinderkits nur für sehr leistungsorientierte Vespa Tuning-Projekte mit über 30 PS Hinterradleistung notwendig.
Wir bearbeiten natürlich auf Wunsch Kolben und/oder Zylinder eures Malossi-Kits in unserer Vespa Werkstatt in Hamburg nach Wunsch.

Malossi 210 Scooter & Service

Die Malossi 210 Zylinderkits sind unsere erste Wahl für jedes Vespa Tuning auf Basis eines PX 200 Motors – um den Anforderungen an verschiedenste Vespa Setups gerecht zu werden, bieten wir unterschiedlich bearbeitete Zylinderköpfe für verschiedene Anwendungen an, die ihr wahlweise auch bei den Malossi 210 Zylinderkits mit Zylinderkopf optional auswählen könnt.
Darüber hinaus sind in unserem Vespa Shop, passend zum Malossi 210 Zylinderkit, fertig gefräste und bearbeitete Motorgehäuse für PX 200 erhältlich - wahlweise für Drehschieber oder Membraneinlass, auf Wunsch inklusive neuen Lagern und Wellendichtringen.

MALOSSI 210

Die Malossi 210 Zylinder für Vespa PX 200 Motoren sind nach wie vor die erste Wahl für die meisten gängigen Vespa-Tuning Setups - die Aluminium Zylinder mit hochwertiger Nikasil-Beschichtung und stabilem Kolben zeichnen sich sowohl durch Standfestigkeit als auch durch eine hervorragende Performance aus, die sich im Zusammenhang mit den entsprechenden weiteren Motorkomponenten bis hin zu Spitzenleistungen jenseits der 40PS-Marke steigern läßt.
Malossi bietet inzwischen 3 verschiedene Zylinderkits an, die sich im Wesentlichen in der Gestaltung des Auslass-Kanals und der Gesamtlänge der Zylinderlaufbahn unterscheiden - das Überströmsystem und der in jedem Kit enthaltene Kolben sind identisch, lediglich der Malossi MHR 221 verfügt über einen Kolben mit nur einem Kolbenring.
Grundsätzlich lassen sich die Malossi 210 Zylinder sowohl mit dem originalen Kurbelwellen-Hub von 57mm als auch mit Langhubwellen mit 60mm Hub und mehr betreiben - in Kombination mit den verschiedenen überarbeiteten Zylinderköpfen mit dem von uns entwickelten Brennraumdesign läßt sich die perfekte Grundlage für jedes Vespa Tuning auf Basis eines PX 200 Motors schaffen.

MALOSSI SPORT 210

Der Malossi Sport 2016 Zylinder bedient mit seinem relativ kleinen Auslass-Querschnitt perfekt die Alltags- und Tourensetups bis an die 23PS Marke heran - ob als reines Stecktuning oder in Zusammenhang mit entsprechenden Bearbeitungen, Langhubwelle und originalähnlichen Auspuffanlagen wie dem Sip Road oder der BGM Big Box produziert dieser Zylinder viel Drehmoment schon aus niedrigen Drehzahlen und entfaltet seine Leistung sehr gleichmäßig und angenehm fahrbar.
Für den Betrieb mit Resonanz-Auspuffanlagen und größeren Vergasern sollte der Auslass entsprechend überarbeitet werden, der Malossi Sport verwandelt sich dann quasi in einen MHR Zylinder, da das Überström-System und der Kolben bei beiden Zylinderkits identisch sind.

MALOSSI MHR 210

Der Malossi MHR schließt mit seinem deutlich größeren Auslass nahtlos an die Leistungsgrenzen des Malossi Sport an und ist definitiv für Vespa Tuning jenseits der 20PS Marke ausgelegt.
Um das vorhandene Potential des Malossi MHR passend zu bedienen, empfiehlt sich in jedem Fall ein Vespa Rennauspuff, ein größerer Vergaser und eine Langhub-Kurbelwelle. Schon mit einem Keihin PWK 28 Vergaser, Scooter & Service Newline S Auspuff und mäßigen Bearbeitungen produziert der Malossi MHR 210 problemlos über 23PS auf Basis eines drehschieber-gesteuerten Motors - nach oben hin sind die Grenzen der erreichbaren Leistung durch Auswahl der entsprechenden weiteren Komponenten und durch die passende Auslegung der Steuerzeiten und Querschnitte vergleichsweise offen.
Für ein Vespa Tuning mit breitbandiger und homogener Leistungsentfaltung empfehlen wir die Verwendung eines tiefer ausgedrehten Zylinderkopfes (2,3mm) in Zusammenhang mit einer Langhubwelle mit 60mm Hub: Die Steuerzeiten und der Vorauslasswinkel bleiben dabei moderat, die 1,5mm "Kopfdichtung" zum Ausgleich des Mehrhubes ist quasi schon im Design des Zylinderkopfes enthalten - die perfekte Ergänzung zu dieser Auslegung stellen unsere Vespa Rennauspuff-Anlagen der Newline Serie dar.

MALOSSI MHR 221

Auf den ersten Blick unterscheidet sich der MHR 221 vom MHR 210 nur durch den Kolben mit nur einem Kolbenring - tatsächlich ist die Zylinderlaufbahn des Malossi MHR 221 aber oben um 1,5mm länger: Dieses Zylinderkit kann demnach mit 60mm Hub ohne dicke Fußdichtung betrieben werden, ein tiefer ausgedrehter Zylinderkopf oder eine Kopfdichtung als Distanz wird nicht benötigt, der Kolben fährt im oberen Totpunkt nicht mehr aus der Zylinderlaufbahn heraus.
Die Performance des Malossi MHR 221 ist im Grunde identisch mit der des MHR 210 - die verlängerte Laufbahn bietet aber eine optimale Grundlage für engagiertes Vespa Tuning und läßt sogar den Betrieb mit einer Kurbelwelle mit mehr als 60mm Hub zu, ohne dass der Kolbenring im oberen Totpunkt ausfedert oder die Steuerzeiten abenteuerlich lang werden.

ZYLINDERKOPF MALOSSI 210

Der Malossi 210 Zylinderkopf verfügt über ein vergleichsweise modernes Brennraumdesign und läßt sich mit den mitgelieferten Zentrierbuchsen auf allen Malossi Zylindern der Sport- und MHR Serie perfekt zentrieren, die Abdichtung erfolgt, wie bei unseren überarbeiteten Scooter & Service Zylinderköpfen, über einen hitzebeständigen Viton O-Ring.
Nachteilig ist die mit einem Verhältnis von über 12:1 sehr hoch angesetzte Verdichtung, die im Betrieb schnell zu thermischen Problemen und Schäden führen kann - wir empfehlen daher grundsätzlich die überarbeiteten Zylinderköpfe mit unserem Brennraumdesign, das die Verdichtung in einem für den Straßenbetrieb geeigneten und sicheren Bereich von ca. 10:1 hält.

ZYLINDERKOPF MALOSSI 210 SCOOTER & SERVICE

Malossi 210 Zylinderkopf, umgearbeitet auf unser bewährtes und straßentaugliches Brennraum-Design - erhältlich in normaler Ausführung mit 0,8mm Distanz oder in einer tiefer ausgedrehten Version (2,3mm) für den Betrieb mit Langhubwelle.
Wie bei dem originalen Malossi Zylinderkopf werden auch hier Zentrierbuchsen mitgeliefert, der Zylinderkopf ist damit zwangsläufig perfekt positioniert.
Unser Brennraum-Design erfordert die Verwendung einer Kurzgewinde Zündkerze, die mit allen unseren überarbeiteten Zylinderköpfen mitgeliefert wird.

ZYLINDERKOPF PINASCO FÜR MALOSSI 210 SCOOTER & SERVICE

Der Klassiker, seit mittlerweile 13 Jahren bewährt - umgearbeitet auf das von uns entwickelte Brennraum-Design, vermeiden diese Zylinderköpfe aufgrund der moderaten Verdichtung thermische Probleme bei jedem Malossi 210-basierten Vespa Tuning.
Die Abdichtung erfolgt ebenfalls über einen hitzebeständigen Viton-Ring, der Zylinderkopf ist mit 0,8mm Distanz oder mit langhub-tauglicher 2,3mm Distanz erhältlich - diese Köpfe werden ebenfalls mit der erforderlichen Kurzgewinde-Zündkerze geliefert.
Der Nachteil im Vergleich zu dem von uns überarbeitetem Malossi Zylinderkopf besteht in der fehlenden Zentrierung - der überarbeitete Pinasco Zylinderkopf muss bei der Verwendung auf Langhub-Motoren mit kurzen Steuerzeiten bei der Montage ausgerichtet werden.


 

ZYLINDERKOPF MALOSSI 210 FÜR VESPA PX 200

Der Malossi 210 Zylinderkopf-Konfigurator führt euch mit übersichtlicher Darstellung schnell zu der zu eurem Vespa Tuning perfekt passenden Auswahl.
Es besteht hier die Möglichkeit, sich alternativ zu dem hoch verdichteten Malossi Zylinderkopf für einen Kopf mit unserem niedrigeren und alltagstauglicheren Brennraum-Design zu entscheiden - das Scooter & Service Brennraum-Design bieten wir hier in 2 verschiedenen Distanzierungen an: Das Maß 2,3mm ist dabei um 1,5mm tiefer ausgedreht und entspricht damit quasi dem Maß bei Verwendung einer 1,5mm Zylinderkopf-Dichtung bei Betrieb mit Langhubwelle.
Weiterhin bieten wir unser Brennraum-Design wahlweise auf Basis des originalen Malossi Zylinderkopfes mit Zentrerhülsen oder auf Basis eines Standard-Zylinderkopfes ohne Zentrierung an.

MOTORSETUP VESPA PX 200

Entscheidend für jedes Vespa Tuning ist letztlich die Auswahl der zueinander passenden und in sich stimmigen Komponenten, die grundlegenden Bausteine sind im Allgemeinen das Einlass-System, das verwendete Zylinderkit mit der zur Performance und Auslegung der Steuerzeiten passende Kurbelwelle und natürlich der Vespa Rennauspuff.
Der Scooter & Service Motorsetup-Konfigurator generiert entsprechend der gewünschten Motorcharakteristik und Performance die nach unseren langjährigen Erfahrungen optimal passenden Komponenten für euer Motorsetup - technisch nicht sinnvolle oder nicht funktionale Konstellationen, wie z.B. die Kombination eines Pinasco SI Vergasers mit dem Membransystem Scooter & Service, sind nicht wählbar: Grundlegende Fehler in der Auswahl des Setups sind damit grundsätzlich ausgeschlossen, das passend zur Auswahl der Motorcharakteristik angezeigte Leistungsdiagramm bietet eine direkte Vergleichs-Möglichkeit verschiedener Vespa-Tuning Konzepte und Lösungen.

VESPA SETUP PX 200 - LEISTUNGKURVEN

Die angezeigten Leistungskurven sind alle auf unserem hauseigenen Leistungsprüfstand entstanden, die getesteten Motoren sind natürlich entsprechend gefräst und bearbeitet, wobei die Diagramme nach dem mittleren erreichbaren Wert mit gängigen Fräsarbeiten ausgewählt sind - nicht nach dem maximal Erreichbaren.
Der Scooter & Service Motorsetup-Konfigurator ist letztlich für diejenigen gedacht, die ihren Motor mit den gewählten Komponenten in Eigenregie aufbauen bzw. umbauen möchten - natürlich können wir alle damit verbundenen Arbeiten entweder auf Basis eines angelieferten Vespa PX 200 Motors oder in Form eines komplett aus Neuteilen aufgebauten Komplett-Motors ebenfalls für euch durchführen.

VESPA TUNING - KOMPONENTEN

Neben der Auswahl der passenden grundlegenden Komponenten im Motorsetup-Konfigurator ist für jedes Vespa Tuning natürlich auch die Peripherie des Motors von entscheidener Bedeutung: 
Neue Lager, Wellendichtringe und Dichtungen sind Pflicht, Getriebezahnräder und Schaltkreuz sollten in jedem Fall neuwertig sein - außerdem ist für jede Auswahl eine verstärkte Kupplung unbedingt notwendig, gerade für höhere Spitzenleistungen empfiehlt sich darüber hinaus der Einsatz einer Vespa Zündung mit linear verstellendem Zündzeitpunkt.
Unter dem Tab-Reiter "Passende Komponenten und Teile" findet ihr eine direkte Übersicht der zusätzlich oder optional benötigten weiteren Teile zur Komplettierung eures Vespa-Tuning Projektes.