VESPA KURBELWELLE PX

Vespa Kurbelwelle PX Mittlerweile gibt es eine relativ unübersichtliche Auswahl an Vespa... mehr

Vespa Kurbelwelle PX

Mittlerweile gibt es eine relativ unübersichtliche Auswahl an Vespa Kurbelwellen für PX Motoren von unterschiedlichsten Herstellern. Wir möchten hier Licht ins Dunkel bringen und euch bei der Auswahl der passenden Kurbelwelle für euren Vespa Motor von unseren langjährigen Erfahrungen  aus unserer Vespa Werkstatt und aus unserer Vespa-Tuning Abteilung profitieren lassen.
Letztlich stellt sich bei der Wahl der richtigen Kurbelwelle einerseits die Frage nach Qualität und Haltbarkeit des entsprechenden Produktes, andererseits natürlich die Frage nach optimaler Funktion, z.B. in Bezug auf Einlass-Steuerzeit (Drehschieber) oder Gemisch-Fluss (Membran).
Wir empfehlen selbstverständlich ausschließlich Vespa Kurbelwellen, die wir in unserem laufenden Werkstatt-Betrieb selbst verbauen, zu denen also ausreichende Erfahrungswerte hinsichtlich Qualität und Funktion vorliegen.

Vespa Kurbelwelle PX Drehschieber

Für originale Vespa PX 200 Motoren empfehlen wir die „Standard“ Kurbelwelle von Mazzucchelli (Art. 451100) – diese Vespa Kurbelwelle kommt in wirklich ordentlicher Qualität, die Einlass-Steuerzeit entspricht der des originalen Piaggio Ersatzteils, Hub 57mm (original).
Alle drehschieber-gesteuerten Vespa PX Motorsetups, die über ein reines Stecktuning von aussen hinaus gehen, fahren sehr gut mit der Pinasco Langhubwelle mit 60mm Hub:
Diese Vespa Kurbelwellen sind qualitativ sehr hochwertig und stabil, die Einlass-Steuerzeit liegt bei etwa 65° nach OT, was einen unserer Ansicht nach optimalen Wert für tourentaugliche Motorsetups, die dennoch über ausreichend Leistungspotential verfügen sollen, darstellt.
Die umlaufende Fase an der Drehschieber-Wange ist zudem weniger ausgeprägt als bei den meisten anderen Herstellern, was zu einer breiteren Überdeckung zur Vorverdichterplatte des Einlasses führt.

Vespa Kurbelwelle PX Membran

Membrangesteuerte Vespa PX-Motoren benötigen zunächst eine ausgiebige Erweiterung des Einlass-Bereichs am Motorgehäuse – die verwendete Kurbelwelle sollte zudem den Gemisch-Fluss ins Kurbelgehäuse möglichst wenig stören, trotzdem aber ein optimales Wuchtverhältnis aufweisen, damit der Motor nicht unnötig vibriert.
Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Stabilität der Kurbelwelle, da membran-gesteuerte PX Motoren in der Regel über deutlich mehr Leistung verfügen als die drehschieber-gesteuerten Setups.
Unsere einzige und damit auch erste Wahl ist hier die Scooter & Service Membranwelle:
Grundlage für diese Vespa Kurbelwelle ist eine Mazzucchelli Langhub-Vollwangenwelle, die wir zunächst zerlegen und die Kurbelwangen dann cnc-fräsen lassen – die so ausgearbeitete Glockenform lässt dem Gemisch freien Lauf ins Kurbelgehäuse, das Material dieses Kurbelwellen-Typs ist ultrastabil und superfest.
Die Kurbelwellen werden nach dem cnc-Fräsen in unserer Vespa Werkstatt in Hamburg wieder zusammen gepresst und penibel ausgerichtet – Wuchtverhältnis und Rundlauf sind dann perfekt für den Einsatz in jedem membrangesteuerten Vespa-Tuning Setup.
Wir bieten unsere Membranwellen für Vespa PX 125 Motoren und für Vespa PX 200 Motoren an, in beiden Fällen wahlweise mit 60mm Hub oder unter Verwendung eines exzentrischen Hubzapfens von DRT mit 62mm Hub.

Vespa Tuning Setup

Welche Motorkomponenten brauche ich für welche Leistungscharakteristik? Reicht ein drehschiebergesteuertes Vespa Tuning oder rüste ich auf Membransteuerung um? Wie finde ich den optimalen Kompromiss aus hoher Leistung und Alltagstauglichkeit?
Schaut in unsere Motorsetup-Konfiguratoren unter Vespa Setup:
Hier sind verschiedene von uns vielfach erprobte Vespa-PX Setups, sowohl mit Drehschieber als auch mit Membraneinlass, wählbar -
die entsprechende Leistungskurve wird passend zur Auswahl direkt angezeigt.